Donnerstag, 3. Februar 2011

Suche guten Hochzeitsfotografen


... so heißt es in diesen Tagen wieder, wenn man ihn nicht schon auf einer der zahlreichen Hochzeitsmessen gefunden hat. Erfahrungsgemäß finden die meisten Hochzeiten in den Monaten Mai bis August an einem Samstag statt. Da kann es schon mal vorkommen, dass der ausgewählte Hochzeitsfotograf dann plötzlich keine Zeit mehr an dem Tag hat. Zu lange sollte man also nicht warten, wenn der Hochzeitstermin fest steht. Worauf kommt es bei der Hochzeitsfotografie an? Die traditionell langweiligen "Im Park steh"-Fotos gehören einer aussterbenden Art an. Die meisten Paare wollen sehr lebendige Fotos, die nicht nur in der Hochzeitsreportage die Emotionen widerspiegeln. Dafür benötigt man bei den Brautpaarfotos inszenierte Aufnahmen, die keinesfalls gestellt aussehen sollen. Wenn es richtig gut vom Fotografen gemacht wird, zeigen die Brautleute auch diese Emotionen dann in den Bildern und transportieren ganz andere Inhalte als "Ja, wir haben geheiratet". Sie zeigen Neugier, Zuneigung, Vertrautheit, Verspieltheit, Lebensfreude, Lust, leidenschaft und vieles mehr. Mit einem schönen Hochzeitsshooting bleibt der Tag für lange Jahre unvergessen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen